Restaurationen 

Restaurationen, die ich vornehme, mache ich nach bestem 'Wissen und Gewissen‘. So weit es mir möglich ist, versuche ich alle wesentlichen (meist auch unwesentlichen Teile) zu berücksichtigen. Hierbei bin ich bestrebt, die Originalität zu erhalten, was bedeutet die originalen Teile, die nicht mehr funktionieren bzw. fehlerhaft sind, wieder funktionsfähig zu machen und die Teile, die nicht original sind, durch originale Teile zu ersetzen. Die Charakterisierung "bis zur letzten Schraube" alles restauriert zu haben, möchte ich nicht verwenden, weil sie Perfektion suggeriert.

 

Dass ich dennoch recht hohe Ansprüche an mich selbst habe, dürfte jedem allein bei der Betrachtung und Bewertung meiner Jukebox als auch meiner ärztlichen Praxis Internetseite ersichtlich sein. Ansonsten bleibt es natürlich jedem überlassen, sich sein eigenes Urteil zu bilden und sich aufgrund dessen von seiner eigenen subjektiven Überzeugung leiten zu lassen! ;) 

Import aus den USA - Wurlitzer 1250

Gehäuse

Die Gehäuseseiten zeigten deutliche Anzeichen eines Wasserschadens und mussten mit Hilfe eines Echt-Holz-Furniers vollständig neu aufge-

arbeitet werden.

Mechanik

Alle mechanischen Teile wurden nach und nach zerlegt und wieder funktionsfähig gemacht.

Technik

Auch die elektrischen Elemente, einschließlich Netzteil und Verstärker, wurden revidiert.



 

Import aus den USA - Wurlitzer 2100

(letztes, im Dezember 2016 abgeschlossenes Projekt)

Diese Wurlitzer 2100 habe ich Ende 2015 erworben. Sie war mit einer billigen braunen Folie beklebt. Da die originalen Gehäuseseiten darunter nicht mehr zu retten waren, musste ich diese vollkommen neu aufarbeiten. Letztlich musste ich sowohl das gesamte Gehäuse als auch die Mechanik und alle technischen Teile von Grund auf einer Restauration unterziehen. Auch alle Chromelemente waren neu zu verchromen.  Hier ein kurzer Überblick über die vorgenommenen Arbeiten, die sich insgesamt über ein Jahr erstreckten. Das Ergebnis ist auf der Seite 'Jukebox des Monats Dezember' zu sehen. ;)

 

Abgesehen von notwendigen Originalteilen aus den USA, wurden und werden alle Ersatzteile von mir bei Jukebox-World (Hildegard und Oliver Stamann) erworben, da diese Teile keine Wünsche offen lassen!

Nach Vollendung der Restauration - Aktueller Zustand! ;)

(Detaillierte Bilder zu sehen auf der Seite 'Jukebox des Monats' Dezember/2016)


* Video *

 

einer von mir vollständig restaurierten Rock Ola Tempo 2 120


Restauration einer Wurlitzer 1100

(Diese Jukebox stand über Jahre ungenutzt in einer Scheune)

 

Vor allem das Gehäuse war sehr stark beschädigt, die Mechanik vollkommen verharzt. In der Wurlitzer befanden sich Komponenten, die nicht dem Originalzustand entsprechen (Verstärker, Lautsprecher). Für die Beleuchtung der Pilaster fehlten die originalen Halterungen für die Leuchtstoffröhren. Diese wurden - aus den USA original erhalten - eingebaut. Diese Wurlitzer 1100 ist jetzt wieder funktionsfähig und noch in einem weitgehend original erhaltenen Zustand (Bilder-Vergleich: Vorher / Nachher). Technisch wurden alle Kontakte zerlegt, gereinigt und wieder funktionsgängig gemacht, ebenso die gesamte Wahleinheit und der Tastaturblock. Im Rahmen der Bearbeitung der Mechanik habe ich den nicht originalen Zahnradsatz zum Abspielen von Singles ausgetauscht gegen den originalen zum Abspielen von Schellackplatten.

 

Bei der Wiederaufarbeitung wurde bewusst darauf verzichtet die originalen Teile durch neue Reproduktionsteile (Frontscheibe, Grillgitter, Pilasterset, Plastiks rot/gelb, Folien, Hintergrundbild, Schilder, Aufkleber) auszutauschen. Stattdessen wurden die originalen Teile belassen und angemessen aufgearbeitet. Somit hat diese 1100 in ihrer Erscheinung einen noch vollkommen originalen Charakter und ist nicht, wie so oft bei diesen Restaurationen, 'runderneuert'. Sehr selten findet man eine 1100 bei der sowohl das Hintergrundbild als auch die rot/gelben Plastiks noch original erhalten sind. Die originalen Plastiks sind deutlich dicker und schwerer als die Reproduktionen und das originale Hintergrundbild hat im Gegensatz zu den Reproduktionen einen fast dreidimensionalen Aspekt. 

 

Bilder des aktuellen Zustands nach Vollendung der Wiederaufarbeitung und dem Einbau der aus den USA erhaltenen originalen Komponenten sind unten zu sehen. 

Zustand jetzt nach Vollendung der Restauration


Vorher / Nachher - Vergleiche von mir restaurierter Jukeboxen (kleine Auswahl)


Projekt - Dezember 2017

Rock Ola Capri II 1964 (Ist-Zustand vor der Restauration) 


 Januar 2018 - Ausbau und Zerlegen


 Wieder-Aufbau nach Bearbeitung (ab Februar 2018)


 Vorher / Nachher - Vergleich


Vollendet! ;) - Februar 2018

(Abschließende Bilder dieser Rock Ola auch unter Jukebox des Monats April 2016)  


Import aus den USA - Rock Ola Tempo 2 120

(Letztes Projekt - Beginn - Mai 2018)

Bei dieser Rock Ola  Tempo 2 120 handelt es sich um eine aus den USA importierte Jukebox. Sie ist von mir aufgrund der Beschreibung und vieler Bilder zur vollständigen Restauration erworben worden. Bei genauer Betrachtung nach Erhalt, ist der Zustand etwas schlechter als vom Verkäufer beschrieben. Nicht benannte Fehlteile: originale Lautsprecher, Münzeinheit, Popularitätszähler und Lichtabdeckung (somit war der geforderte Preis zu hoch). Dennoch stellt sie eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Restauration dar. Recht gut erhalten sind die originalen Gehäuseseiten und die Mechanikabdeckung. Mechanik, Wahleinheit, Tastensätze (oben u. unten), Motoren, Mikroschalter, Netzteil, Verstärker, Krediteinheit, Kontrollbox, Tonsystem, Lautstärkeregler u.a. mehr sind zu reinigen und wieder funktionsfähig zu machen. Gehäuse, Grill, Tasten und Chrom sind aufzuarbeiten. Ausgetauscht werden die Flosseneinsätze li und re, da beschädigt, ebenso das Abschlussprofil unterhalb des Grills.  


Nach Abschluss der Arbeiten ;)